European Pressure Ulcer Advisory Panel (EPUAP)

Pressure Ulcer Grading Guide (Dekubitus-Klassifikationssystem in der Leitlinie Dekubitus Prävention)

Das Pressure Ulcer Advisory Panel teilt Druckgeschwüre in vier Schweregrade ein: Grad I, Grad II, Grad III, Grad IV.

Die bisher benutzten Ausdrücke Staging (Stufen) oder Grading (Schweregrade) unterstellen ein Fortschreiten (Progression) von I nach III oder IV. Dieses ist jedoch nicht immer der Fall. Da kein gemeinsames Wort für "Stufe" und "Schweregrad" zu finden war, wurde das Wort "Kategorie" als ein neutraler Begriff vorgeschlagen. Dieses soll zukünftig Stufe oder Schweregrad ersetzen.

(Quelle: Leitlinie Dekubitus Prävention 2009)

www.epuap.org/guidelines

NPUAP-EPUAP-PPPIA-Leitlinienempfehlung 2014
Eine Kurzversion der Leitlinie ist kostenfrei im Internet verfügbar: Prevention and treatment of Pressure Ulcers: Quick Reference Guide (2014)

Im Klassifikationssystem wurde die Katergorie IV (Vollständiger Gewebeverlust) um "Unstageable: Depth Unknown" (Nicht einstufbar: Tiefe unbekannt) und "Suspected Deep Tissue Injury: Depth Unknown" (Verdächtig tiefe Gewebeschädigung: Tiefe unbekannt) ergänzt. Da die Anzahl der Kategorien offiziell nicht erweitert wurde, sind die beiden neuen Kategorien nicht nummeriert (Vgl. S. 12/13 in der Kurzversion der Dekubitusleitlinie).

www.epuap.org

©1999 - 2019 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik