Wasserauflagen

Mit Wasser gefüllte Auflagesysteme. Durch das Einsinken des Patienten wird, ähnlich wie bei luftgefüllten Matratzenauflagen, eine Vergrößerung der Auflagefläche und damit eine Verringerung des Auflagedruckes erreicht.
Nachteile sind das hohe Gewicht, die Möglichkeit des Auslaufens und die Gefahr der Unterkühlung des Patienten.

©1999 - 2021 BVMed e.V., Berlin – Portal für Medizintechnik